Diagnostik und Therapie

Übergreifend und eigenständig

Der Fachbereich Diagnostik und Therapie ist in der Gesamteinrichtung ViaNobis – Die Jugendhilfe | Schloss Dilborn gruppenübergreifend für Diagnostik, Therapie und Beratung verantwortlich; er arbeitet eigenständig und integrativ.

Zu seinen Arbeitsfeldern gehören u.a.:

  • Psychodiagnostik (störungsspezifisch, Entwicklungs- und Leistungsdiagnostik; Diagnostik nach §35a SGB VIII und im Rahmen von 1631b BGB)
  • Psychotherapie im Einzel- und Gruppensetting (Richtlinienverfahren)  
  • Traumatherapeutische Versorgung
  • Ambulante und stationäre Clearingverfahren (auch für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)
  • Gruppenangebote zur Förderung der sozialen Kompetenz/Antiaggressionstrainings
  • Fall- und Teamberatung
  • Krisenintervention
  • Schnittstelle zu den Kinderschutzfachkräften der Einrichtung

Innerhalb eines Konsiliarvertrages steht dem Fachdienst eine Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Verfügung. Die Leistungen, die auch als Einzelleistungen angefragt werden können, werden gesondert dokumentiert und ggf. nach Fachleistungsstunden (FLS) abgerechnet.

Der Fachbereich kooperiert eng mit den zuständigen Kinder- und Jugendpsychiatrien, mit anderen Beratungsangeboten, niedergelassenen Praxen, Fachärzten, Therapeuten und Institutionen. Er versteht sich als dienstleistendes Segment, dessen Leistungen auch modulartig abgerufen werden können, bringt sich aktiv in die konzeptionelle Gestaltung der Jugendhilfe Schloss Dilborn mit ein und sorgt für deren ressourcenorientierte Grundausrichtung durch Fort- und Weiterbildungen.  

Kontakt

zum Profil »

Merle Weitz

› Psychologische Psychotherapeutin

Dilborner Straße 61
41379 Brüggen
Tel.: +49 2163 9540-83
Fax: +49 2163 9540-89
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingYouTube