Familienwohngruppe Wyckermannshof in Weeze

Die intensivpädagogische Familienwohngruppe Wyckermannshof bietet eine vollstationäre Hilfe zur Erziehung für 7 Kinder und Jugendliche, deren Lebensmittelpunkt sich in der Regel längerfristig außerhalb ihrer Herkunftsfamilie befindet, da dort wesentliche Versorgungs- und Erziehungsleistungen auch mit ambulanten oder teilstationären Hilfen nicht ausreichend erbracht werden können. Auf Grund dessen benötigen diese jungen Menschen eine Unterbringung in einem geeigneten Zuhause mit verlässlichen Bezugspersonen (pädagogische Fachkräfte) sowie intensiver Betreuung, Erziehung und individueller Förderung.

Durch eine nachhaltige Betreuung über Tag und Nacht wird ein verlässliches Lebensumfeld innerhalb eines überschaubaren Rahmens geboten, auf Grund der Besonderheit des familienorientierten Kontextes durch das Wohnen der Teamleitung mit seinem Ehepartner/in im gleichen Gebäude der Wohngruppe, bei üblichen Schichtdienst.
Den Kindern und Jugendlichen wird durch die fortwährende Anwesenheit dieses Ehepaares Sicherheit und Verlässlichkeit erfahrbar gemacht.
Auf der anderen Seite haben die Kinder die Möglichkeit den weniger bindungsintensiven und mehr strukturierenden Charakter einer Wohngruppe zu leben, der gerade bei traumatisierten Kindern notwendig ist.
Kinder und Jugendliche bekommen so die Möglichkeit individuell unterschiedlich intensive und stabile Beziehungen aufzubauen, Vertrauen zu entwickeln und dieses für ihre individuelle Entwicklung zu nutzen.

Das ländlich gelegene freistehende Bauernhaus, bietet viel Raum und ein großes Außengelände für unterschiedlichste Aktivitäten in der Natur.

 

FREIE PLÄTZE

Wir haben aktuell leider             keine freien Plätze!

Kontakt

zum Profil »

Steffen Kannegießer

› Aufnahmemanager

Dilborner Straße 61
41379 Brüggen
Tel.: 02163 9540-95
Fax: 02163 9540-99
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube