WG Artemis in Niederkrüchten

In dörflicher Randlage im Kreis Viersen bietet die WG Artemis neun Jungen und Mädchen ab 6 Jahren mit Entwicklungs-, Verhaltens- und Beziehungsstörungen, eine mittel bis langfristige Perspektive bis hin zur Verselbständigung. Weitere Ziele können die Rückführung in das Familiensystem, die Vermittlung in andere Betreuungsformen, z.B. in Erziehungs- oder Projektstellen, oder Anschlussmaßnahmen innerhalb unserer Einrichtung sein.

Wir begleiten und unterstützen sie in einem geschützten Rahmen in ihrer persönlichen Entwicklung. Der klar strukturierte, ritualisierte und auch individuelle Tages- und Wochenablauf bietet Sicherheit, Ruhephasen, Raum und Zeit für Verständnis, Wertschätzung, Toleranz und Klärung. In Reflexionsgesprächen in der Gesamtgruppe, Kleingruppe oder im Einzelgespräch üben die Heranwachsenden sich darin, sich in der Eigen- und Fremdwahrnehmung ehrlich, akzeptierend und wertschätzend zu äußern und dies als ein Hilfsmittel der persönlichen Weiterentwicklung anzunehmen. Analog ihrer Fähigkeiten üben sie sich in Selbständigkeit und werden zunehmend selbstwirksame Erfahrungen sammeln dürfen.

In der pädagogischen Arbeit legen wir Wert auf die aktive Teilhabe der Kinder am Gruppengeschehen über die Planung und Gestaltung der Gruppen- und Freizeitaktivitäten hinaus.
Kooperation, Integration in den Hilfeprozess sowie Teilnahme an Gruppenaktivitäten und Feierlichkeiten sind gelebte und beachtete Angebote der Wohngruppe an die Eltern der Kinder und Jugendlichen.

Die Anbindung an Nachbarschaft, Schule, Dorf- und Vereinsleben ist fester Bestandteil im Gruppenalltag. Projektarbeit z.B. zu den Themen Natur, gehören genauso zum Alltag wie Erlebnispädagogik oder auch individuelle Freizeitgestaltung.

 

FREIE PLÄTZE

Wir haben aktuell leider             keine freien Plätze!

Kontakt

zum Profil »

Steffen Kannegießer

› Aufnahmemanager

Dilborner Straße 61
41379 Brüggen
Tel.: 02163 9540-95
Fax: 02163 9540-99
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube