Aufnahmemanager

Steffen Kannegießer

Dilborner Straße 61
41379 Brüggen
Tel.:02163 9540-95
Fax:02163 9540-99
E-Mail schreiben

Weitere Informationen »

Unsere freien Kapazitäten

Stand: Januar 2020

 

I. Stationäre Gruppen


Heilpädagogische und Therapeutische Intensivgruppen (Intensiv I)

Gruppen

Aufnahme-Alter

Schwerpunkte

Freie Plätze

Regenbogen
Brüggen

8 - 11

Kinder mit starken Verhaltensauffälligkeiten und/oder psychiatrischen Störungsbildern.

0

Sonnenblume
Brüggen

10 - 13

Ältere Kinder und jüngere Jugendliche mit starken Verhaltensauffälligkeiten und/oder psychiatrischen Störungsbildern.

0

Bullerbü
Brüggen

9 - 12

Integrative alters- und geschlechtsgemischte Gruppe mit Elternarbeit (Stammgelände)

0

Turmtiger
Brüggen

5 - 8

Kinder mit seelischen Traumata, Bindungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten

0

Löwenherz
(Inobhutnahme für Kinder von 0-6 Jahren)
Brüggen

0 - 6

Schutz, Versorgung und Förderung, Perspektivklärung und Umsetzung, innewohnendes Betreuungsmodell, adäquate Einbeziehung der Eltern und anderer Bindungspersonen

0

Plan B
Nettetal-Kaldenkirchen

N

E

U

E


G

R

U

P

P

E

ab 01.01.2019

8 - 13

Die Intensivwohngruppe Plan B ist eine vollstationäre Schichtdienstgruppe mit 7 Plätzen für Mädchen im Alter von 8 - 13 Jahren mit Traumata, Bindungsstörungen, Missbrauchserfahrungen, Suchtproblematiken und psychiatrischen Erkrankungen im Familiensystem, deren Entwicklung im Herkunftssystem nicht sichergestellt ist und die eine mittel- und langfristige Perspektive der Hilfe benötigen.
Die Ziele beinhalten zum einen, im Rahmen einer 2mittel- bis langfristigen Perspektive, die Mädchen in einem geschützten Rahmen in ihrer Entwicklung, über selbstwirksame und korrigierende Erfahrungen, zu begleiten und zu unterstützen. Zum anderen werden innerhalb des Gruppenkontextes soziale Kompetenzen sowie Fähigkeiten für die Verantwortungsübernahme für sich und für Andere vermittelt und interaktiv im Miteinander erprobt und stabilisiert, mit dem langfristigen Ziel, der Integration in die Gesellschaft.

1

WG MOMO
Heinsberg

ab 12

Wohngruppe für Jugendliche mit dem Schwerpunkt Essstörung

0

Team RosaRot
Viersen

14 - 18

Das Leistungsangebot richtet sich an Mädchen mit schweren Störungen und unzureichenden Sozialisationsbedingungen und Beeinträchtigungen. Besonders in den Bereichen der körperlich-seelisch-geistig und emotionalen Entwicklung. Das Angebot eignet sich als Überleitungsangebot in den Verselbstständigungsbereich und für Mädchen, die Opfer von Gewalterfahrungen geworden sind und Mädchen mit einem Migrationshintergrund.

0

Buntschatten
Brüggen

6 - 12

Therapeutische Wohngruppe mit dem Schwerpunkt Autismusspektrumsstörungen und ADHS.

0

Take Five
Nettetal Breyell

8 - 13

Die Intensivgruppe Take Five bietet mit 7 Plätzen eine vollstationäre Hilfe zur Erziehung für Jungen mit sexualisiert auffälligem/grenzverletzenden Verhalten im Alter von 8-13 Jahren.
Das Angebot richtet sich neben Jungen mit eigener Missbrauchs- und/oder Gewalterfahrung, an Jungen die aufgrund belastender/traumatisierender biographischer Erfahrungen und posttraumatischer Belastungsstörungen, sexualisiert grenzverletzendes Verhalten zeigen.
Vorrangiges Ziel ist das Erreichen einer Verhaltensänderung zur Rückfallprävention.
Die Maßnahme ist geeignet für männliche Kinder die kognitiv in der Lage sind, die Regeln, therapeutische Interventionen und Mechanismen zur Selbststeuerung in ihr Verhalten und ihre Persönlichkeitsentwicklung zu integrieren, die die Bereitschaft -zumindest minimal- mitbringen, das grenzverletzende Verhalten zu öffnen und daran zu arbeiten.
Voraussetzung ist des Weiteren, dass Kinder und Eltern vor dem Vorstellungsgespräch in der Gruppe jugendamtsseitig auf die Art der Gruppe vorbereitet werden. 

0

WG Galileo
Mönchengladbach

ab 14

Mädchen mit massiven Verhaltensauffälligkeiten und psychiatrischen Störungen nach fakultativ geschlossener Unterbringung im Kriz oder anderen geschlossenen Kontexten.

2


Heilpädagogische Familienwohngruppe (Intensiv III)

FWG Achterhoek
Kevelaer

3 - 10

Wohngruppe mit enger Anbindung an die Familie des Teamleiters, Kinder/Jugendliche mit starken Verhaltensauffälligkeiten mit mittel-/langfristiger Unterbringungsperspektive, eigene Pferde/Tierhaltung, Heilpädagogisches Voltigieren (Bauernhof)

0

 

FWG
Wyckermannshof
Weeze

0 - 12

Am Niederrhein in der Nähe von Kevelaer liegt sehr ländlich verortet das Anwesen Wyckermannshof. Hier können Kinder bis zum Alter von 12 Jahren aufgenommen werden, deren Lebensmittelpunkt sich in der Regel längerfristig außerhalb der Herkunftsfamilie befindet. In der intensivpädagogischen Familienwohngruppe finden die Kinder einen sicheren Ort, um unterstützt durch pädagogische Fachkräfte und Fachdienst Erlebtes zu verarbeiten. 

0


Regel-/Intensivgruppe

WG At Home
Hückelhoven

 

 

First Steps
Hückelhoven

12 - 18

 

 

 

ab 16

Wohngruppe mit enger Anbindung in das soziale Umfeld, Jugendliche mit starken Verhaltensauffälligkeiten

 

 

Sozialpädagogisch betreutes Wohnen (SBW) in Form von 1 Trainingswohnung für 2 Bewohner, als Verselbstständigungsangebot der Gruppe At Home

1

 

 

 

0

WG Artemis
Oberkrüchten

7 -16

Kinder mit mittelfristiger oder langfristiger Perspektive, Kinder mit traumatischen Erfahrungen 

0


Kriseninterventionszentrum

Kriseninterventions-zentrum
(KRIZ)

Mönchengladbach

12 - 17

Unterbringungsmöglichkeit für Kinder/Jugendliche in extremen Krisensituationen, in der Regel Aufnahme aus Einrichtungen der Erziehungshilfe, Fachberatung.
Aufnahme in Warteliste ist sinnvoll!
Fakultativ geschlossene Unterbringung nach BGB § 1631

auf Anfrage


Wohngruppen Regelangebot

Leuchtfeuer
Brüggen

 

5 - 16

 

Integrative alters- und geschlechtsgemischte Gruppe mit Elternarbeit (Stammgelände)

 

2

WG Augustus
Nettetal

13 - 17

Kinder und Jugendliche mit der Perspektive einer mittel- oder langfristigen Unterbringung (großes Außengelände)

0


WG Phoenix
Hückelhoven

8 - 14

Integrative altersgemischte Jungengruppe mit Elternarbeit (ländlich gelegen)

2

WG Krähfeld
Krefeld

12 - 17

Geschlechtsgemischte integrative Gruppe für Kinder und Jugendliche (Stadthaus)

0

 
Mädchenwohngruppe (Intensiv- und Regelplätze)

MWG Kaldenkirchen
Nettetal

ab 10

Wohngruppe für Mädchen in Lebenssituationen, die eine geschlechtsspezifische Unterbringung erforderlich machen.

0


Familienwohngruppe/Pädagogische Lebensgemeinschaft (Regelangebot)

Enzian
Brüggen


0 - 8

Regelgruppe für Jungen und Mädchen auch im Grenzbereich geistiger Behinderung

2

Kinderhaus Brüggen
Brüggen

bis 12

Kinder und Jugendliche mit der Perspektive einer langfristigen Unterbringung in Brüggen

1

Kinderhaus Viersen
Viersen

3 - 12

Geschlechtsgemischte Gruppe, Aufnahme von Geschwisterreihen möglich - Hilfen mit längerfristiger Perspektive

0

FWG Vogelsrath
Schwalmtal-Vogelsrath

5 - 10

Pädagogische Lebensgemeinschaft - Familienanaloge Betreuungsform für Kinder mit langfristiger Perspektive, intensive Hilfe möglich (2 Plätze)

0



II. Dilborner Familienhilfen

DiFam
Dilborner Familienhilfen

Mönchengladbach
Düsseldorf
Übach-Palenberg

 

 

Flexible Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien in belasteten Lebenssituationen (§27ff SGB) sowie aufsuchende Familientherapien und Elternberatung/-coaching.

 

 

auf Anfrage


III. Verselbstständigung

Team Vario 
Mönchengladbach

 

Intensivpädagogische stationäre Wohngemeinschaft für Jugendliche mit Nachbetreuung und tagesstrukturierenden Maßnahmen (WG´s 6 Pers.)

Sozialpädagogisch betreutes Wohnen (SBW) in Form von 3 Trainingswohnungen, die an das Team Vario angeschlossen sind. 

Individuelle Sozialpädagogische Einzelbetreuung

1

 

0

Die Lebensbrücke
Übach-Palenberg

ab 16

Ambulantes betreutes Wohnen für Jugendliche und junge Erwachsene in 8 Einzelappartements

2

First Steps 1st 

Düsseldorf

N

E

U

E

 

G

R

U

P

P

E

ab 01.01.2020

ab 16

Die Verselbständigungseinheit bietet 7 Plätze als stationär sozialpädagogisch betreutes Wohnen für Jugendliche ab 16 Jahren in Form von zwei Wohngemeinschaften für je drei Jugendliche und einem Appartement mit einer Küche une Bad/WC an.
Die Jugendlichen werden von erfahrenen Fachkräften in der Zeit von 7.00 bis 23.00 Uhr individuell je nach Vereinbarungen des Hilfeplanprozesses vor Ort betreut. Eine Rufbereitschaft in der Nacht bietet den Jugendlichen und jungen Erwachsenen Sicherheit.
Voruassetzung für eine Aufnahme ist eine Grundmotivation sowie für alle anderen Qualifikationsmaßnahmen. 

Die enge Kooperation mit dem St. Martinus-Krankenhaus, das ebenfalls zur Dernbacher Gruppe Katharina Kasper GmbH gehört, ermöglicht in vielen Bereichen eine sehr gute Perspektive für den Einstieg, EQJ, FSJ und Ausbildung. Wir arbeiten auf der gesetzlichen Grundlage des SGBVIII §§27ff, 34, 35a und 41.

1

First Steps 2nd

Düsseldorf

N

E

U

E

 

G

R

U

P

P

E

ab 01.01.2020

ab 17

Die Verselbständigungseinheit "First Steps 2nd" bietet 5 Plätze als SBW-Angebot in Form von Appartements für männliche Jugendliche/junge Erwachsene ab dem 17. Lebensjahr an.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich im Prozess der Verselbständigung befinden, aber noch Unterstützung in den Bereichen Finanzmanagement, Ausbildungssuche und Selbststrukturierung benötigen.

Hierfür ist eine tägliche Betreuung von Montag bis Freitag vor Ort und eine Rufbereitschaft sichergestellt.
Neben Alltagsstrukturierung und sozialer Integration, fokussieren wir mit unserem Angebot auch die berufliche Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

In enger Kooperation mit dem St. Martinus-Krankenhaus, das ebenfalls zur Dernbacher Gruppe Katharina Kasper gehört, bietet wir zudem beste Möglichkeiten, für Praktika, FSJ, EQJ, oder Ausbildungsfindung.

0


IV. Individuelle Hilfen


Individuelle Hilfen 

Individuelle Hilfen 

Wenn Sie trotz unserer differenzierten Betreuungsformen den Eindruck haben, dass das Richtige noch nicht dabei ist, rufen Sie uns an. (In der Vergangenheit haben wir im Einzelfall auch sehr spezifische und "originelle" Betreuungsformen entwickelt. Wir sehen dies als einen selbstverständlichen Teil unserer Aufgaben an).

Wir bieten über unsere Kooperationspartner "Hilfen nach Maß" im In- und Ausland an.

auf Anfrage

 

 

V. Dilborner Pflegestellen (DiP)

FBB

Familiäre Bereitschafts-/
Betreuung

0 - 6

Die Bereitschaftspflege ist ein zeitlich befristetes
Hilfsangebot für Kinder von 0-6 Jahren und
deren Eltern, die sich in einer akuten
Notsituation befinden.
Sie ist konzipiert für Kinder, deren Eltern
ihren Erziehungsauftrag aus unterschiedlichen
Gründen nicht nachkommen können und
aufgrund einer akuten Krise nicht in der
Herkunftsfamilie verbleiben können. Die
Bereitschaftspflegestelle ist eine vorübergehende
Lösung bis zur Klärung weiterer Perspektiven.

1

SPLG

Sozialpädagogische
Lebensgemeinschaft

 

Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften
für eine langfristige Perspektive 

0

 

 

ViaNobis - Die Jugendhilfe | Schloss Dilborn

Telefon  02163 9540-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube