Plan B in Nettetal-Kaldenkirchen

Die Intensivwohngruppe Plan B ist eine vollstationäre Schichtdienstgruppe mit sieben Plätzen für Mädchen im Alter von acht bis dreizehn Jahren

  • deren Entwicklung auch mit stützenden und ergänzenden Hilfen im Herkunftssystem nicht sichergestellt ist
  • die stabilisierend und entwicklungsfördernd eine mittel- bis langfristige Perspektive der Hilfe benötigen
  • bei vorliegenden Traumata (z.B. PTBS, Angststörung, Depression, beginnende Persönlichkeitsfehlentwicklung, sexualisiertes Verhalten) - Entwicklungs-, Verhaltens- und Beziehungsstörungen
  • Schulschwierigkeiten
  • Missbrauchserfahrungen
  • belastende Familiensituationen
  • Bindungsstörungen
  • Suchtproblematik im Familiensystem
  • psychiatrische Erkrankungen im Familiensystem

Die Wohngruppe befindet sich in einer unserer Außenwohngruppen in  Nettetal-Kaldenkirchen, im hinteren Haustrakt eines ebenerdigen Gebäudes. Sie verfügt über ein großes Außengelände mit Spielgeräten.

Die Ziele beinhalten, zum einen im Rahmen einer mittel- bis langfristigen Perspektive die Mädchen in einem geschützten Rahmen in ihrer Entwicklung über selbstwirksame und korrigierende Erfahrungen zu begleiten und zu unterstützen. Zum anderen werden innerhalb des Gruppenkontextes soziale Kompetenzen sowie Fähigkeiten für die Verantwortungsübernahme für sich und für Andere vermittelt, interaktiv im Miteinander erprobt und stabilisiert mit dem langfristigen Hintergedanken der Integration in die Gesellschaft. In der pädagogischen Arbeit legen wir Wert auf die aktive Teilhabe der Kinder im Gruppengeschehen insbesondere was die Planung und Gestaltung der Gruppen- und Freizeitaktivitäten betrifft.

Wir bauen tragfähige Beziehungen und Bindungen auf, wahren professionelle Distanz bei akzeptierender, nicht konkurrierender Haltung zum Herkunftssystem. Weitere Ziele können die Rückführung in das Familiensystem, die Vermittlung in andere Betreuungsformen, z.B. in Erziehungs- oder Projektstellen, oder Anschlussmaßnahmen innerhalb unserer Einrichtung sein.

 

 

FREIE PLÄTZE

Kontakt

zum Profil »

Steffen Kannegießer

› Aufnahmemanager

Dilborner Straße 61
41379 Brüggen
Tel.: 02163 9540-95
Fax: 02163 9540-99
E-Mail

ViaNobis - Die Jugendhilfe | Schloss Dilborn

Telefon  02163 9540-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube