Buntschatten in Brüggen

Die therapeutische Wohngruppe Buntschatten ist eine vollstationäre Hilfe zur Erziehung für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren auf dem Brüggener Stammgelände für einen mittelfristigen Zeitraum.

Das Angebot bietet 6 Plätze für Mädchen und Jungen mit tiefgreifenden Entwicklungsstörungen (Schwerpunkt Autismusspektrumsstörungen und ADHS). 

Pädagogisch und therapeutisch wird mit den Kindern und Jugendlichen daran gearbeitet, ihre Stärken nutzen zu lernen, ihre Schwächen zu akzeptieren, das eigene Verhaltensrepertoire zu erweitern, neue Verhaltensweisen zu trainieren und mit auftretenden Krisen adäquater umgehen zu können.  

Wesentlicher Bestandteil der pädagogischen und therapeutischen Arbeit in der Wohngruppe Buntschatten ist die wertschätzende Arbeit mit dem Herkunftssystem (den Eltern) mit dem Ziel der Veränderung des Umgangs miteinander und der verbesserten Lebenssituation für alle Familienmitglieder (Systemischer Ansatz).  Meist besteht das Ziel der Rückführung des Kindes /Jugendlichen in die Familie. Die Eltern werden aktiv und rege in die alltägliche Arbeit einbezogen.
Die Bewältigung der autismusspezifischen Besonderheiten und Schwierigkeiten ist sowohl in der Arbeit mit dem familiären Herkunftssystem von großer Bedeutung, ebenso die Kooperation mit den Schulen bezüglich der tiefgreifenden Problematik.  

 

FREIE PLÄTZE

Kontakt

zum Profil »

Steffen Kannegießer

› Aufnahmemanager

Dilborner Straße 61
41379 Brüggen
Tel.: 02163 9540-95
Fax: 02163 9540-99
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube