Unsere Kindertagesstätten KinderReich

Herzlich willkommen

Wir setzen alles daran, dass sich die Eltern der Kinder unserer Kindertagesstätten KinderReich bei uns wohl und willkommen fühlen. Ein freundlicher, zugewandter Umgangston und Empathie für alle Menschen in der Kita prägen den Alltag. Eine solche Atmosphäre gibt den Kindern und den Eltern Sicherheit. Dies ist eine gute Basis, dass Kinder sich frei entfalten können und für die Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich wird.

Sie finden im folgenden allgemeine Informationen zu unseren Kitas KinderReich. Details zu den einzelnen Kitas haben wir für Sie auf den jeweiligen Unterseiten zusammengestellt.


Unsere Kitas

Kindertagesstätte KinderReich | Lobberich
Kindertagesstätte KinderReich | Gangelt
Kindertagesstätte KinderReich | Eichholz
Kindertagesstätte KinderReich | Lahnstraße
Kindertagesstätte KinderReich | Auf dem Sonnenberg
Kindertagesstätte KinderReich | Mülhausen
Kindertagesstätte KinderReich | Am Volksgarten
Kindertagesstätte KinderReich | An der Holter Heide

Nähere Informationen zu unseren Kindertagesstätten in Lobberich, Mönchengladbach und Kaldenkirchen folgen demnächst.


Allgemeine Informationen

⇓ Schwerpunkte
⇓ Pädagogische Ausrichtung
⇓ Bewegung
⇓ Inklusion
⇓ Christliche Haltung
⇓ U3-Betreuung
⇓ Eingewöhnung
⇓ Ernährung & Verpflegung
⇓ Transparenz & Beteiligung der Eltern
⇓ Unser Team
⇓ Öffnungs- & Betreuungszeiten
⇓ Standorte

Unsere Schwerpunkte

Die Konzeption unserer Kindertagesstätten KinderReich richtet sich nach den Grundlagen des Kinderbildungsgesetzes.

Besonders wichtig sind uns Bewegung, Inklusion, Bilingualität und die Montessori-Pädagogik.

Pädagogische Zusatzaktivitäten, wie Tanz und Bewegung, musikalische Früherziehung und vieles mehr, integrieren wir harmonisch in den Tagesablauf. Für uns sind diese Zusatzangebote Spiel- und Lernanreize, die wir so einsetzen, dass sie die Entwicklung der Kinder zu einem frühen Zeitpunkt spielerisch fördern, die Kinder aber nicht überfordern. Dabei steht immer die individuelle Förderung eines jeden uns anvertrauten Kindes im Mittelpunkt.

Unsere pädagogische Ausrichtung nach Maria Montessori

Durch die Förderung der Kinder nach Maria Montessori entwickeln sie eine ausgeprägte individuelle Persönlichkeit. Eigener Forscherdrang, die Lust auszuprobieren und zu experimentieren sowie die Entwicklung der Fähigkeit zu Konzentration und Ausdauer sind deutlich wahrnehmbare Effekte der Erziehung. 

Die Montessori-Pädagogik umfasst die Förderbereiche Sprache, Mathematik, kosmische Erziehung, körperliche Entwicklung, Kunst und die Entwicklung der sozialen und emotionalen Kompetenz. Sie werden im internen Jahresplan mit den im KIBIZ § 13 formulierten Grundsätzen der Bildungs- und Erziehungsarbeit abgestimmt.

Die Entwicklung der sprachlichen, motorischen, kognitiven und der emotionalen Kompetenz wird in der Altersstufe der Kinder über und unter 3 Jahren als ganzheitlicher Ansatz gesehen.

Die Auswahl der geeigneten Materialien, die geeignete Raumgestaltung, das bilinguale Sprachkonzept, Lern- und Spieleinheiten, die Entwicklungsdokumentation der einzelnen Kinder sowie die Prinzipien eines rhythmisierten Tagesablaufs sind Hauptinhalte unserer Arbeit.

Mehr zur Pädagogik nach Maria Montessori lesen Sie hier.

Bewegung als Schlüssel zum Lernen

Kinder lernen leichter durch Bewegung. Deshalb ist Bewegung ein weiterer Pfeiler des KinderReich-Konzeptes.

Schon unsere Räume sind so gestaltet, dass sie vielfältige Spiel- und Bewegungsräume schaffen. Wir ermutigen die Kinder dazu, sich frei in den Räumlichkeiten zu bewegen. 

Auch die Pädagogik von Maria Montessori berücksichtigt die Erfahrung der Lernumgebung mit allen Sinnen und der freien Bewegung im Raum in ihren Prinzipien des Lernens. Kinder sollen ein Körperbewusstsein entwickeln, das ihr Selbstbewusstsein stärkt. Demnach findet Bewegung den gesamten Tag im KinderReich statt. 

Besondere Bewegungsangebote werden zusätzlich gezielt in den Außenbereichen und Turnhallen angeboten. Unsere Kindertagesstätten KinderReich sind teilweise als Bewegungskindergärten zertifiziert. Dies bedeutet, dass die Erzieher speziell darin geschult sind, qualitative Bewegungszeit in den Alltag einfließen zu lassen.

Inklusion

Im Rahmen der Inklusion bieten wir in allen unseren Kindertagesstätten inklusive Plätze an. 

Allen von uns betreuten Kindern ermöglichen wir  einen Zugang zur Teilhabe am Kita-Alltag, beispielsweise durch das Umstellen der Gruppe, den visualisierten Tagesablauf, speziellen Sitzgelegenheiten etc.  

Gruppenaktivitäten werden grundsätzlich so gestaltet, dass alle Kinder mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten daran teilnehmen können. Alle Kinder werden in die Unterstützung für die Kinder mit erhöhtem Förderbedarf mit einbezogen.

Auch die Therapien mit externen Therapeuten für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf können im Kita-Alltag in dafür konzipierten Räumen stattfinden. Der Zugang zu Therapien, wie zum Beispiel Ergo-, Logo- und Physiotherapie, erfolgt über ein Rezept des zuständigen Kinderarztes. 

Unsere christliche Haltung

Aus dem Ursprung der Dernbacher Schwestern heraus ist für uns eine christliche Wertevermittlung im KinderReich selbstverständlich. Wir begegnen allen Menschen mit Respekt, Wertschätzung und Offenheit.

Wir leben das Kirchenjahr gemeinsam mit unseren Kindern. Religiöse Feste, wie Ostern, St. Martin, Nikolaus oder auch die Weihnachtszeit besprechen und feiern wir in der Kita.

Darüber hinaus ist es für uns selbstverständlich, offen und interessiert für fremde Kulturen sowie Familien aller Religionen zu sein. Wir fördern und unterstützen sie in ihrem Glauben und sehen die religiöse Vielfalt als Bereicherung aller Beteiligten in der Kita.

U3 Betreuung

Besonders wichtige Aspekte in der Betreuung von Kindern unter 3 Jahren sind Sprache, Bewegung und Selbständigkeit. Durch die Pädagogik von Maria Montessori werden diese Punkte insbesondere in der Raumgestaltung sowie mit Hilfe des Montessori-Materials beachtet und gefördert. Die Kinder sollen sich möglichst frei in ihrer Umgebung bewegen, um das Material zu nutzen und so möglichst selbständig den Alltag bewältigen zu können.

Die Umgebung der unserer Kleinsten unter 3 Jahren ist nach ihren Bedürfnissen gestaltet und strukturiert. So bieten nicht nur der Tagesablauf, sondern auch die Möbel und die Gestaltung des Außenbereichs besonders passende Rahmenbedingungen. 

Eingewöhnung

Wichtig ist uns, dass sich Kinder und Eltern von Beginn an bei uns wohlfühlen. Dies gelingt mit unserer Eingewöhnung, die wir angelehnt an das Berliner Modell gestaltet haben. Hier versuchen wir jedem Kind und seinen Eltern so individuell wie möglich entgegenzukommen und ihm durch Rituale den Einstieg in den Tag zu erleichtern.

Der Tagesablauf der Kinder ist besonders übersichtlich gestaltet, so dass der Rhythmus jedes Tages möglichst identisch ist. Hier erlernen die Kinder schnell die Struktur und lernen damit auch unsere täglichen Rituale kennen.

Unsere Tagesstruktur und unsere Rituale verleihen dem Kind Sicherheit, Geborgenheit und Zuverlässigkeit.

Ernährung & Verpflegung

Genau wie bei Ihnen zuhause, sind die gemeinsamen Mahlzeiten auch in unserem Kita-Tagesablauf von großer Wichtigkeit. Wir legen beim Frühstück, dem angelieferten Mittagessen und dem Nachmittagssnack Wert auf vollwertige, gesunde und schmackhafte Speisen.

Wir verzichten bei den uns angelieferten Mahlzeiten durch einen Catering-Service auf Schweinefleisch. Zudem gehen wir auch auf besondere Essensbedürfnisse Ihres Kindes ein. Hat Ihr Kind beispielweise eine Allergie oder Unverträglichkeit? Selbstverständlich berücksichtigen wir dies und Ihr Kind bekommt spezielle Mahlzeiten, die von denen der anderen Kinder abweichen.

Für die Verpflegung erheben wir eine monatliche Versorgungspauschale in Höhe von 80,00 Euro

Transparenz & Beteiligung der Eltern

Besonderen Wert legen wir auf die Transparenz unserer Arbeit und das Beteiligen der Eltern. 

Die Transparenz unserer Arbeit sichern wir unter anderem durch regelmäßige Entwicklungsgespräche auf der Basis von Entwicklungsberichten. Zusätzlich gibt es: ein Jahrbuch, Bildungs- und Lerngeschichten, den BaSiK-Bogen, Elternpost, gemeinsam Projekte und Feste, einen ritualisierten Tagesablauf, Informationstafeln sowie Aushänge und Plakate mit Fotos unseres Kindergartenalltages.

Regelmäßig finden Entwicklungsgespräche und Elternabende statt. Zusätzlich gibt es Hospitationstermine für Eltern und einen Elternbeirat. Für uns sind die Eltern wichtige Experten – denn Sie sind es, die Ihre Kinder am besten kennen.

Unsere Teams

Ihre Kinder werden in unseren Kindertagesstätten von Mitarbeitern in verschiedenen Professionen betreut, u.a. Erzieher, Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger. Alle Mitarbeiter unserer Kitas nehmen regelmäßig an Fortbildungen (zum Beispiel Montessori-Schulungen, Erste-Hilfe-Kurse, Sprachförderung und Bewegungsfortbildungen) teil.

Um dem erhöhten Förderbedarf mancher Kinder gerecht zu werden, arbeiten wir bei Bedarf mit externen Therapeuten aus umliegenden Praxen zusammen, beispielsweise mit Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten.

Zur Unterstützung unserer festangestellten Mitarbeiter in der täglichen Arbeit stellen wir Beschäftigte im Freiwilligendienst (FSJ + BFD) ein.

Um unseren Personalbestand mittel- bis langfristig zu sichern, bilden wir staatlich anerkannte Erzieher in Zusammenarbeit mit den regionalen Fachschulen aus.

Wir bieten Praxisplätze für die Regel- und praxisintegrierte Form der Ausbildung an. Im Rahmen der 3-jährigen praxisintegrierten Ausbildung sind die Schüler an 2-3 Tagen pro Woche in der Kita und besuchen die restlichen Tage die Fachschule. Bei der Regelform absolvieren die Auszubildenden nach 2 Jahren Vollzeitschule ein einjähriges Anerkennungspraktikum in der Kita.

Öffnungs- & Betreuungszeiten

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie gemeinsame Urlaubszeiten – auch außerhalb der gesetzlich vorgegebenen Ferien – bestmöglich zu unterstützen, ist unsere Kindertagesstätte ganzjährig geöffnet.

Wir schließen in der Regel nur an ca. 10 Tagen im Jahr. Welche das sind, unterscheidet sich von Kita zu Kita.  

 


Unsere Öffnungszeiten:

Montags bis freitags: 7.30 – 17.00 Uhr

Folgende Betreuungszeiten sind möglich:

25 Stunden
35 Stunden
45 Stunden

Kontakt

Torsten Schröder

› Trägervertreter

Katharina-Kasper-Straße 6
52538 Gangelt
Tel.: +49 2454 59-882
E-Mail

Bewegungskindergarten

 

 

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube